Tanztheater

Jedes Jahr bin ich fasziniert von dem scheinbaren Spiel des Windes mit den Trauerweiden, sobald dieser durch die harmonisch aneinandergereihten, zarten Blätter, hängend an langen, dünnen, biegsamen Ästen, weht. Schleierartig beginnen diese, wie von Geisterhand geführt, zu tanzen. Gestern erhaschte ich bei einem Spaziergang einen Blick von unten nach oben, der mich erheiterte. Die riesigen Äste dieser alten Trauerweide in den Himmel ragend, schienen ebenso zu tanzen.